Kompetenzzentrum für Forschung und Entwicklung zum Radonsicheren Bauen und Sanieren e.V.

Partner

9. Sächsischer Radontag / 11. Tagung Radonsicheres Bauen 2015



Termin / Veranstaltungsort:
Die Tagung fand am 08. September 2015 statt. Der Veranstaltungsort war die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden , Friedrich-List-Platz 1, 01069 Dresden.

Zum Thema:
Der 9. Sächsische Radontag hat mit mehreren Beiträgen Aspekte der aktuellen Entwicklung des radongeschützten Bauens und Sanierens aufgegriffen. So ergaben sich aus der Umsetzung der Europäischen Grundnorm Strahlenschutz (Richtlinie 2013/59/EURATOM) in deutsches Recht eine Reihe neuer Anforderungen an das Bauwesen, die zu Beginn der Tagung thematisiert wurden. Weitere Schwerpunkte der Tagung waren der Zusammenhang zwischen Geologie und Radonbelastung sowie der Radonschutz an Arbeitsplätzen gewidmet. Gerade in Sachsen befasst sich eine große Anzahl von Fachleuten seit vielen Jahren mit dem Radonschutz. Deren reicher Erfahrungsschatz rundete das Themenspektrum des 9. Sächsischen Radontages ab.


Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr.-Ing. Walter-Reinhold Uhlig
Vorstand KORA e.V.


Parallel zur Tagung fand eine Industrie- und Posterausstellung statt.


Zielgruppen der Tagung:
  • Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes aus den Bereichen Hochbau/ Architektur, Städtebau, Umwelt und Energieeffizienz
  • Architenkten und Bauingenieure aus Planung und Bauausführung
  • Gebäude- Energieberater und Baubiologen
  • Mitarbeiter in der Baustoffindustrie sowie von Baufirmen
  • Studenten der Studienrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen

Anerkennung als Weiterbildungsmaßnahme durch:
  • Architektenkammer Sachsen (angefragt)
  • Bayrische Ingenieurekammer Bau (angefragt)
  • Ingenieurkammer Thüringen (angefragt)

Ausführliches Tagungsprogramm zum Download unter Druckschriften.

KORA e.V.   : : :   Friedrich-List-Platz 1   : : :   D-01069 Dresden   : : :   Tel: +49 (0) 351 462 2400   : : :   Fax: +49 (0) 351 462 2172   : : :   E-mail: info@koraev.de