Kompetenzzentrum für Forschung und Entwicklung zum Radonsicheren Bauen und Sanieren e.V.

Partner

Tagungen / Radontage - Allgemeines


2005 wurde durch KORA e.V. die erste Tagung radonsicheres Bauen veranstaltet. Diese jährlich stattfindende Tagung wird seit 2007 in Partnerschaft mit dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) als Sächsischer Radontag durchgeführt.

Der Sächsische Radontag versteht sich als deutschlandweites Forum für alle mit Radon und dem radonsicheren Bauen befassten Fachleute.
In den letzten Jahren konnten zunehmend auch Referenten und Teilnehmer aus den Nachbarländern Deutschlands (Tschechien, Österreich, Italien, Schweiz) begrüßt werden.

In den bisherigen 9 Veranstaltungen wurden in etwa 60 Fachvorträgen nahezu alle Themenbereiche des Radonsicheren Bauens und Sanierens behandelt. Schwerpunkte der Tagung waren u.a.:

  • Grundlagen der Radonbelastung
  • Lösungen und Probleme der Radonmessung
  • Lösungen für das radonsichere Bauen und Sanieren
  • Radonbelastung und energetische Sanierung
  • Rechtliche Fragestellungen
  • Radonkommunikation

Alljährlich bildet die Vorstellung praktischer Lösungen einen wichtigen Schwerpunkt der Tagung. Sämtliche Tagungsbänder stehen zur Bestellung bzw. als Download bereit.

Aktuell läuft die Vorbereitung zum 11. Sächsischen Radontag, der am 12. September 2017 in den Räumen der HTW Dresden stattfinden wird. Das ausführliche Programm und den Einladungsflyer können Sie hier herunterlagen. Ebenso können sie sich hier direkt online anmelden.

Zur Anmeldung

KORA e.V.   : : :   Friedrich-List-Platz 1   : : :   D-01069 Dresden   : : :   Tel: +49 (0) 351 462 2400   : : :   Fax: +49 (0) 351 462 2172   : : :   E-mail: info@koraev.de